Untitled Lebenslauf

Year of Birth 1989. Lives in Dresden and Kreuzlingen.

2014-2015      Master student year with Prof. C.Wasmuht

2009-2014     Diploma at the Academy of Fine Arts Karlsruhe

Exhibitions:
2020

 

2019/202019

2018

 

 

 

 

 

2017

2015

 

 

 

2014

2013

 

 

 

 

2012

2011

APP’N’CELL NOW Kunsthalle Zieglerhütte Appenzell

„Transmediales zur Liebe in harten Zeiten“, Fortuna Kino Wien

„Pinsel, Pixel und Pailletten- Neue Malerei“, Kunstmuseum Thurgau

„News fatale“, Kunstraum Kreuzlingen

KLANGWALD, NICHTS ZU DENKEN, WENN DIE GEDANKEN LAUTWACHSEN, Zeughaus Teufen

DER VISIOMAT – EIN KÜNSTLERISCHES FORSCHUNGSARCHIV ZU DEN ARBEITSWELTEN DER ZUKUNFt TU Dresden und tjg. Theater junge generation DresdenCover design of OBACHT KULTUR edition No. 31

„The absence of love“ Kellergewölbe Kulturamt Konstanz

“Guck mal Günther, Kunst!” in Lenzburg

“Tausche Brautkleid gegen Revolver“, EX14 in Dresden

Graduiertenausstellung Kunstakademie Karlsruhe

Die neue Sinnlichkeit in der zeitgenössischen Kunstin der JVA Magdeburg

“Top 15” Meisterschülerausstellung Kunstverein Reutlingen

Zwischen den Seiten –

Studierende der Kunstakademie Karlsruhe beschäftigen sich mit dem Buch als Medium in der Kunst

22. Karlsruher Künstlermesse, 2015

Nordbecken Filmfestival

Wer hat Angst vorm Detektiv, Karlsruhe, 2014

Filmvorführung Kinemathek Karlsruhe

Nordbecken Filmfestival

Mucharaum, kunstakademie Karlsruhe

Karlsruher Grüße, Kunstraum am Schauplatz, Wien

Das nackte Grau, Hochschule für bildende Künste, Hamburg

Tolle Sache, Karlsruhe, 2012

Weg ist da, Karlsruhe, 2011

Karlstranquility Goodharddisk Forgotten Bar, Berlin

Awards:
2020

2019

2017

 

2015

2014

Denkzeit Stipendium Kulturstiftung des Freistaats Sachsen

Adolf Dietrich-Förderpreis of the Thurgauischen Kunstgesellschaft

Work contribution of the Ausserrhodischen Kulturstiftung

Funding contribution to the film “The Absence of Love” by the CulturalFoundation of the Canton of Thurgau and the Office for Culture AppenzellAusserrhoden

Scholarship Faustino Foundation and Hans und Wilma Stutz

„Academy Award Winners“ of the Kunstakademie Karlsruhe